News

03.09.2019 Ferienpferde immer Willkommen!!
Sie würden gerne in die Ferien oder haben geschäftlich gerade viel zu tun und suchen eine Lösung für Ihr Pferd? Dann rufen Sie uns an wir nehmen Ihr Pferd gerne bei uns auf und stellen ein individuelles Trainingsprogamm zusammen. Wir sorgen uns vollumfänglich um Ihr Pferd. Natürlich dürfen die Pferde auch täglich auf die Weide und wir richten uns nach Ihren Wünschen, egal welche Fütterung Ihr Pferd braucht.
24.05.2019 Schutzwände Ausläufe
Letztes Jahr haben wir Schutzwände für die Pferde bei den Ausläufen angebracht. Es hat sich mehr als nur gelohnt. Die Pferde sind deutlich gelassener und zufriedener. 

 

06.12.18 Wir haben noch Plätze frei zwischen Weihnachten und Neujahr!
 
Neben rundum Betreuung und Bewegung mit Aquatraining, Trablaufband, Führmaschine etc. dürfen unsere Gastpferde auch in der Winterzeit auf die Weide! 
Wir freuen uns
Euer Team von Ballmoos
31.08.18 Unser neuer Sprung!
31.05.18 Vielen Dank an die Pferdewoche!
Frau Heidy Dietiker von der Pferdewoche hat uns vor ein paar Wochen besucht und ein morgen lang begleitet. Das Porträt in der Pferdewoche ist super gelungen und wir Danken Frau Dietiker ganz herzlich für die super Reportage! Vielen Dank auch an das ganze Team der Pferdewoche für den Bericht!
23.05.18 Vaposect bei uns im Shop bestellen!
Jetzt kommt die lästige Fliegenzeit. Vaposect schützt echt super gegen lästige Fliegen im Stall oder im Haus. Wir benützen Vaposect schon seit Jahren und sind sehr zufrieden mit dem Produkt.
Hier direkt bestellen:

 

10.12.2017 Wir haben noch Plätze frei zwischen Weihnachten und Neujahr!
 
Du willst die Weihnachtszeit geniessen und nicht in der Kälte reiten?
Bei uns wurden über Weihnachten Neujahr kurzfristig zwei Auslaufboxen frei. Rundum Betreuung mit Aquatraining etc...
Wir freuen uns
 
       
21.09.2017 NEU Vaposect Vertrieb Schweiz

 

Endlich frei von Insekten

Vaposect ist ein einzigartiges Mittel gegen Insekten für den Innen- und Aussenbereich.

Vaposect arbeitet auf rein natürlicher Basis: einem Natur-Pyrethrum, welches aus afrikanischen und australischen Gänseblümchen gewonnen wird. Es ist also frei von schädlichen Chemikalien und somit ungefährlich für Mensch und Tier.

Die hohe Konzentration des Naturproduktes bietet zusammen mit dem Zerstäuber (Vaposector) automatisch eine insektenfreie Umgebung von ca. 50 – 100 m2.

Das Vaposect-Spray bekämpft Schaben, Motten, Mücken, Fliegen, Flöhe, Wespen, Silberfischen und sogar Hausstaubmilben höchst wirksam.

Der automatische Vaposector ist überall einfach anzuwenden und verfügt über einstellbare Intervalle von 5, 10, 15 und 30 Minuten und kann wahlweise 24-Stunden oder Tag/Nacht Betrieb laufen.

 

„Biozide“ vorsichtig verwenden Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen

 

Weitere Anwendungsmöglichkeiten:

 

  • Im Pferdestall: Putzplatz, Schmiedeplatz, Boxen, Sattelkammer, Futterkammer,

  • Reiterstübchen, Hänger, Reithalle

  • Im ganzen Haus, Dachboden, Keller, Garage

  • Vieh- und Schweinestall

  • Tierpension /-heim

  • Hundezwinger

  • uvm.

 

1/4

 

 

Entwässern / Detox:

  • Buchu (Agathosma Betulina) Blätter fungieren als natürliche Agenten bei der Entwässerung und Entgiftung des Körpers. Ein Entwässerungsmittel wie Buchu hilft dem Körper, das überschüssige Wasser auf natürliche Art loszuwerden.

Verdauung:

  • Buchu-Blätter helfen auf natürlichem Weg gegen Krämpfe und Aufblähung des Bauches. 

Allgemeines Gesundheitstonikum:

 

In Afrika wird der Buchu schon seit vielen Generationen als allgemeines Tonikum oder Elixier genutzt, um das allgemeine Wohlbefinden des Körpers zu unterstützen.

  • * Mineralien: Kalium, Kalzium, Magnesium, Stickstoff, Natrium, Phosphat und Mangan

  • * Antioxidantien

  • * Vitamine: A, B, C und E.

  • * Flavonoide: Diosmin, Hesperidin, Quercetin und Rutin – Pflanzenstoffe mit schützenden und       erkrankungsvorbeugenden Eigenschaften.

 

Hilft bei der Vorbeugung gegen Infektionen:

 

  • Es ist ein natürliches Entkrampfungsmittel, welches die Verdauung unterstützt und Abhilfe bei Übelkeit und Blähungen schafft.

  • Bekannt ist der Buchu auch als natürlicher Entzündungshemmer und als Antiseptikum.

 

Buchu-Blätter wurden auch Rennpferden als Nierentonikum nach den Rennen gefüttert und Hochleistungs-Brieftauben erhielten es ebenfalls, um Ihre Leistungen zu verbessern.

INFLAACTIVE Gel ist ein natürliches Produkt mit Buchu als Wirkstoff. Buchu ist eine natürliche entzündungshemmende und antiseptische Pflanze, die für die Wundheilung ideal ist z.B. für Ekzeme, Entzündungen, Schürfungen, Wunden, Bisse, Stiche, Quetschungen usw. Buchu hat eine Vielzahl von natürlich vorkommenden Bioflavonoide und enthält einschließlich Quercitin, eine Komponente mit potenten natürlichen Antihistamineigenschaften. Die natürliche Antihistamin Wirkung von Buchu was in INFLAACTIVE Gel enthalten ist, lindert sofort Juckreiz und verhindert eine bakterielle Infektion. Alle Produkte von Equestrian Aid enthalten Buchu als Wirkstoff, die sich für ihre heilende Eigenschaften im Laufe der Jahrhunderte bewährt hat. natürliches Antiseptikum, antibakteriel, antimykotisch, antivirel

 

Die Wirksamkeit von Buchu ist wissenschaftlich erwiesen, das sie eine natürliche, entzündungshemmende und antiinfektiöse Eigenschaft besitzt.

 

Einsatzbereiche:

  • Bänder-/Sehnenverletzungen/Entzündungen

  • Muskelerholung

  • offene Wunden

  • Schienbeinentzündungen

  • Schürfungen/Schnittwunden

  • Quetschungen

  • Huflederentzündungen/Quetschungen

 

Anwendung:

 

direkt auf Schwellung und Wunde, bei Schwellung in die Haare einreiben, damit der Gel besser einziehen kann. zweimal täglich

 

 

 

 
       
29.08.16 Impressionen CSI***** St. Moritz
 
 
 
 
       
30.09.2015 Neu Equitron
 
http://www.healthfactories.com/de/veterinaer-medizin/equitron
 
       
30.08.2015 Impressionen Longines CSI St. Moritz
 
Unsere Mädels durften als kleine Ehrendamen dabei sein!
 
       
30.05.2015 Filou gewinnt wieder!
 
Filou war am Pfingstmontag wieder einmal auf der Überholspur und gewinnt in Frauenfeld         souverän über 1600 m im PREIS HOTEL BANANA CITY, WINTERTHUR.Wir gratulieren den Besitzern Maya und Ruedi Günthardt sowie dem Züchter Fritz von Ballmoos (Gestüt Schloss Berg am Irchel)!

1/3
20.01.2015 Demnächst trifft der Neue Horse Trainer Speed ein!
 
Wir haben uns entschieden zusätzlich ein Trockenlaufband zu kaufen um unser Rehazentrum zu optimieren. Mit dem Horse Trainer Speed können wir nach der Rehaphase eine optimale zusätzliche Trainingsmöglichkeit bieten um die Pferde besser vorzubereiten. Mit dem Trockenlaufband ist eine perfekter schonender Aufbau möglich für Muskel, Sehnen und Kondition. So können wir die Pferde optimal auf die bevorstehenden Aufgabe vorbereiten und trainieren. Wir können so im Training mehr Abwechslung bieten. Vorallem auch für Ferienpferde oder Pferde die für einen Muskelaufbau bei uns im Training stehen.
 
- verbessert die Kondition, Muskelentwicklung und Flexibilität
- Internationale Tierarztkongresse haben diese alternative Trainingsmethode durchgeprüft und sagen: „Es ist
  eine perfekte Lösung zum Aufbau des Schwungs im Rücken, der Tragfähigkeit und des Gleichgewichts des  
  Pferdes. Es zeigt sich, dass mindestens 75% des Schwungs verloren gehen, wenn der Sattel mit dem Reiter  
  den Pferderücken beschwert. Weiter zeigen Messungen, dass das Pferd nach längerer Ruhezeit in der
  Pferdebox, im Laufe von drei Wochen wieder auftrainiert ist.“

 

19.01.2015 Neue e-mail: office@stall-vonballmoos.ch
11.12.2014 Wir wünschen eine wunderschöne Weihnachtszeit!

 

 

26.08.2014 Wir sind vor Ort an der Schweizer Meisterschaften Dressur 2014 in Humlikon vom 28.08 - 31.08.14 und am CSI Humlikon vom 02.09. - 07.09.2014

 

Gerne begrüssen wir alle recht herzlich bei uns am Stand an der SM Dressur 2014 und am CSI in Humlikon. Wir freuen uns auf viel Besuch!

18.08.2014 E-mail Problem

 

Aus unverständlichen Gründen geht vereinzelt das e-mail t.v.ballmoos@bluewin.ch nicht, darum bitten wir das e-mail b.v.ballmoos@bluewin.ch zu benutzen. Jeweilige Personen wo keine Antwort erhalten haben bitten wir herzlichst um Entschuldigung. Falls Sie keine Antwort erhalten haben bitten wir Sie uns schnell auf die Handy Nummer 079 430 50 31 zu kontaktiern oder an b.v.ballmoos@bluewin.ch weiterzuleiten. Vielen Dank!

04.06.2014 Janika Sprunger mit Bacardi

 

Der tolle Hengst geht wieder nach Hause. Wir wünschen Janika und Bacardi viel Erfolg und danken herzlichst für das Vertrauen!

28.05.2014 Kavallo Bericht

 

 

1/3
13.05.2014 Marie Etter Pellegrin mit Quintus

 

Wir danken Marie für das entgegengebrachte Vetrauen. Wir wünschen Ihr und Quintus alles Gute und viel Erfolg!

12.05.2014 Bericht im Rennprogramm Aarau vom 11. Mai 2014

 

 

1/1
08.05.2014 Filou schon zum 2. mal dieses Jahr unschlagbar! 

 

Der von Fritz von Ballmoos gezüchtete Filou gewinnt dieses Jahr schon zum 2. Mal und konnte so das 2000 Guineas (1600 m, 20'000.-- Franken) für sich verbuchen. Wir gratulieren den Besitzern Ruedi & Maya Günthardt und seinem neuen Trainer Philipp Schärer ganz herzlich!

...auch Filou kommt zu uns ins Aquatraining.
13.04.2014 Puschkin gewinnt in Fehraltorf! 

 

Der von Fritz von Ballmoos trainierte Puschkin gewinnt mit einem Start - Ziel Sieg souverän in Fehraltorf ein 2'500 m Flachrennen! Niemand hatte wohl damit gerechnet, den die Wettschalter zahlten eine Quote von 10 : 1 aus! Dies war die höchste Siegquote des Tages.

......Puschkin wird regelmässig im Aquatrainer trainiert und zur schnelleren Erholung nach dem Rennen oder nach einem schnelleren Training im Equine SPA (kaltes Salzwasserbad für die Beine) therapiert.
14.03.2014 Ein weiteres wundervolles Fohlen ist geboren! 

 

In der Nacht vom 13. März 2014 hat RUMINA ihr 2. Fohlen geboren. Der kleine, braune Hengst mit einer hervorragenden Abstammung heisst RIGOLETTO. Sein Vater ZOFFANY ist gefragter Junghengst im irischen Coolmore Stud. 2-jährig gehörte der bei allen 5 Starts ungeschlagene Zoffany zur absoluten Elite Europas, und 3-jährig war der Top Miler der härteste Gegner des legendären Frankel. Auch die Mutter RUMINA hat beste Referenzen. Sowohl ihre Mutter RAZIDA, welche wir in Irland von Jim Bolger gekauft haben, als auch ihr Halbbruder Beckermet waren bereits 2-jährig mehrfache Sieger und beide liefen dabei bis auf Gruppeniveau. Beckermet gilt zudem mit zur Zeit unglaublichen 152 Starts in England als absolutes Kultpferd. Mit einer aktuellen Gewinnsumme von rund Fr. 500‘000.- ist er das erfolgreichste Produkt unserer kleinen aber feinen Rennpferdezucht.

26.02.2014 News aus unserem Reha- und Leistungszentrum

 

Wir akualisieren immer wieder News mit Videos Fotos etc. auf Facebook https://www.facebook.com/stallvonballmoos

Die Arbeit macht uns riesig Spass. Wir sind daran ein weiteres Ausbauprojekt zu realisieren um mehr Boxen für stationäre Pferde anzubieten.

  • Wix Facebook page
  • Wix Facebook page
26.02.2014 Gestern hat Plusvite am Nachmittag bei Sonnenschein abgefohlt

 

Schon lange haben wir auf den weiteren Nachwuchs gewartet und gestern Nachmittag hat die Mutterstute Plusvite ihr Fohlen auf der Weide bei Sonnenschein auf die Welt gebracht. Es ist ein Hengst, sein Vater ist Lord of England (GER) v. Dashing Blade - Loveria. Vom gleichen Hengst wurde auch Filou gezogen. Wir gratulieren Fritz von Ballmoos zum Nachwuchs vom Gestüt Schloss Berg am Irchel.

19.01.2014 Seit Freitag Mitternacht haben wir ein wunderschönes Fohlen im Stall.

 

Die Mutter "Fujairah" hat die Geburt souverän alleine vollbracht! Das "Stütlein" ist gross und perfekt und beide sind wohlauf! Fujairah ist von Fritz von Ballmoos selber gezüchtet und ist zudem die Mutter von Filou! Filou war das beste 2-jährige Rennpferd im Jahr 2013! Wir sind nun auf Filou´s Saison 2014 gespannt! Das hübsche Stutfohlen ist aus dem Hengst Jukebox Jury (IRE) v. Montjeu - Mare Aux Fees (Kenimare) gezogen. Wir gratulieren Fritz von Ballmoos zum Nachwuchs vom Gestüt und wünschen ihm weiter viel Erfolg für die Zucht und das Gestüt Schloss Berg am Irchel.

14.01.2014 Thomas von Ballmoos tritt aus dem Rennsport zurück anbei der Bericht von Horseracing.ch 

Trainer Thomas von Ballmoos hört auf: Crack Filou und zwei Kollegen sind neu bei Philipp Schärer (mit Stellungnahme)

 

Montag, 13. Januar 2014 21:19

 

Der im Rennsattel und als Trainer erfolgreiche Hufschmied Thomas von Ballmoos hängt seinen Trainer-Job an den Nagel und konzentriert sich auf seine Schmitte und ein neu gebautes Reha-Zentrum für Sportpferde - seine drei Schützlinge Filou, Papageno und Ruanda stehen seit letzter Woche in Elgg.

von Markus Monstein

 

Die Meldung machte wie ein Lauffeuer rasend schnell die Runde: Thomas von Ballmoos trainiert nicht mehr und Philipp Schärer hat drei neue Pferde im Stall. Darunter den im Herbst in Mailand auf Gruppe-I-Ebene fünftplazierten Chance-Sieger Filou im Besitz von Maya und Ruedi Günthardt. Aber auch die beiden Schloss Berg-Galopper Papageno (Chance-Zweiter) und die Zweijährige Ruanda sind nicht mehr in Schloss Berg am Irchel sondern ebenfalls bei Philipp Schärer in Elgg.

 

Grund für die Umplatzierung des Trios ist die Tatsache, dass Thomas von Ballmoos sich Anfang Jahr entschieden hat, seine Trainerkarriere zu beenden.

(notabene: Wir publizieren weiter unten die detaillierte Stellungnahme von Thomas von Ballmoos).

 

Kurz zusammengefasst ist Thomas von Ballmoos mit seinem Beruf als Hufschmied und dem neu eröffneten und bereits sehr gut laufenden Reha-Zentrum voll ausgelastet. Er hatte keinen Angestellten gefunden, der ihm einen Grossteil der Trainingsarbeit hätte abnehmen können. Zudem schreibt er, der Spassfaktor sei ihm bei den Rennen mehr und mehr abhanden gekommen.

 

"Filou wird Schweizer Rennsport-Geschichte schreiben"

Filou bezeichnet Thomas von Ballmoos, als "ein Pferd, das man nur einmal im Leben hat." Und er fügt an: "Er ist besser als jedes andere Pferd, das ich je gesehen habe. Ein Pferd welches noch Schweizer Rennsport-Geschichte schreiben wird."

 

Wie ernst es Thomas von Ballmoos mit seiner Entscheidung dennoch ist, zeigt die Tatsache, dass er gleich auch den Austritt bei Galopp Schweiz gegeben hat. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Siegerehrung als Trainer: Thomas von Ballmoos (3. von rechts) bei der Chance-Ehrung nach dem Sieg von Filou u.a. mit den Besitzern Maya und Ruedi Günthardt (3. und 1. von links). (Foto:N.Vorburger).

 

Nach den Müttern nun die Söhne: Philipp Schärer freut sich über die Neuzugänge

 

Philipp Schärer dazu: "Die drei sind letzte Woche am Dienstag gekommen. Ich freue mich riesig darüber. Sowohl Fujahrah, die Mutter von Filou, wie auch Papagenos Mutter Plusvite habe ich als Reiter sehr gut gekannt. Mit beiden habe ich Rennen gewonnen. Bei Filou habe ich bereits gesehen, dass er sehr viel von der Mutter hat." Und er fügte an, so merke man, dass man älter werde. Wenn die Nachkommen von Pferden, die man geritten hatte, ins Training kommen.

 

Schärer hat damit nun 11 Dreijährige im Quartier. "Insgesamt habe ich aktuell 34 Pferde im Training, rund 10 weitere sind auf der Weide in der Winterpause."

 

Auf Schnee will der Elgger Trainer mit voraussichtlich 8 Schützlingen angreifen. Für den GP St.Moritz ist sicher Cap Sizun vorgesehen. Als Geheimwaffe hat Schärer den mehrfachen St.Moritz-Sieger Le Big in der Hinterhand. "Bei ihm arbeiten wir daran, ihn ruhiger zu machen. Wenn wir das schaffen und er über die Distanz kommt, hat auch er eine allererste Chance", ist der Trainer überzeugt.

 

Ebenfalls bei Philipp Schärer steht seit letzter Woche der kürzlich in Dortmund für die Scuderia del Clan siegreiche Zarras, für den selbstverständlich auch White Turf auf dem Programm steht.

 

Natürlich ist Philipp Schärer besonders gespannt auf Filou: "Schliesslich hatte die Schweiz noch keinen Zweijährigen, der auch nur annähernd in den Bereich eines Gruppe-I-Rennens kam!"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gewann zweimal "mit Umschauen": Filou beim Chance-Sieg in Dielsdorf mit Raphael Lingg (Foto: Ueli Wild)

 

 

14.01.2013 Telezüri war auch mal bei uns!

 

Anbei der Bericht!

20.11.2013 Flyer Tag der offenen Tür Reha- &Leistungszentrum

 

Gerne laden wir Sie ein, unser Reha- & Leistungszentrum am 14.12.2013 in Berg am Irchel zu besichtigen:

 

 

 

 

8.11.2013 Horse Trainier Equine SPA mit Ivanhoes Debutante

 

Die Stute hat durch eine Verletzung ein Überbein hinten links. Jetzt steht sie für 20 Minuten in 3 Grad kaltem Salzwasser. Die Behandlung wird täglich wiederholt.  

 

 

 

 

1/3
7.11.2013 Premiere!!

1/3
5.11.2013 Rehageräte sind eingetroffen!

1/6
3.11.2013 verkauft
15.10.2013 zu verkaufen:

 

Wegen Neueinstellungen als Reitpferd,

Rennpferd oder Zuchtstute zu verkaufen:

Wunderschöne, grossrahmige, 3-jährige

 

                   Vollblutstute

 

Dunkelfuchs, hervorragend gezogen,

verkehrssicher, kann problemlos alleine

im Gelände geritten werden. Die Stute

ist kerngesund und einfach im Umgang.

 

Gestüt Schloss Berg am Irchel

f.vonballmoos@ballag.ch

Tel. 079 430 50 32

 

Milano 13.10.2013
5. 15.00 Uhr: GRAN CRITERIUM (Gruppe 1)
 
Filou in Mailand! Wir wagten das GROSSE. Der Boden war schwer für ihn und er verpasste nur um eine Nasenlange den vierten Platz. Trotzdem hat er uns überaus überzeugt! Jetzt hat er eine Pause verdient und wir können kaum das nächste Jahr abwarten um zu Wissen was er noch alles zu bieten hat. Es war ein toller Ausflug nach Mailand mit dem ganzen Team und wir danken herzlich den Besitzern Ruedi & Maya Günthardt für die Möglichkeit und das Vertrauen! Wir danken auch dem Rest vom Team Maya Langmeier, Christian von Ballmoos, Raphael Lingg sowie Ruedi Lingg ganz herzlich für ihren Einsatz!
 
Rennfilm: http://www.ippodromimilano.it/video.php?idvideo=61258

 

 

01.10.2013 Wir bauen ein Reha- & Leistungszentrum in Berg am Irchel! Eröffnung Dezember 2013!
Dielsdorf 29.09.2013
5. 14.15 Uhr: GRAND PRIX VSV CHANCE 2013 14h15
GROSSER PREIS DER GESTÜTE LA IRENITA
& SCHLOSS BERG AM IRCHEL

 

Filou VEDI VIDI VINCI!!! Sein zweiter Start in seinem Leben und sein zweiter Sieg, kurz und bündig Start - Ziel - Sieg.! Wir sind überglücklich und sind voller Hoffnung, was Filou in Zukunft noch zeigen wird! Wir gratulieren den Besitzern Maya und Ruedi Günthardt sowie dem Züchter Fritz von Ballmoos (Gestüt Schloss Berg am Irchel)! Auch Pagageno konnte in diesem Rennen an seinem zweiten Lebensstart ein stolzer 2. Platz verbuchen, er auch schon mit einem 4. Platz vor zwei Wochen debutierte. Wir gratulieren Fitz und Cornelia ganz herzlich. Wir freuen uns über den Doppelsieg für unseren Rennstall!

 

 

 

 

Avenches 04.09.2013
1. 16:20 Uhr: Prix de Doha
 
Filou überragte in Avenches! Er debütierte und siegte überlegen! Er hat unseren Erwartungen voll entsprochen und wir sind überglücklich!
 
Wir gratulieren herzlich den Besitzern Maya und Ruedi Günthardt für den Erfolg! Auch gratulieren wir dem Züchter Fritz von Ballmoos, dem weiteren Sieg der Nachkommen vom Gestüt Schloss Berg am Irchel!
 
Rennfilm: http://www.iena.ch/de/iena/journees-de-courses/4-septembre-2013/1-prix-de-doha/index.html
 

 

 

gesehen bei Horseracing.ch
Zitate aus Avenches, 4.September 2013, von Bettina Keller
Rennen 1: Zweijährige, 1300m, Kat.E /Sieger: Filou

Einen leichten Sieg holte sich Lebensdebütant Filou mit Raphael Lingg im Zweijährigen-Rennen! Der Inländer-Hengst wollte zuerst kaum in die Boxen rein, galoppierte dann aber beherzt vor allen Gegnern ins Ziel. Besitzerpaar Maya und Rudolf Günthardt aus Küsnacht/ZH freuten sich sehr, hatten sie diesen Erfolg doch nicht gerade erwartet! Maya Günthardt lobte vor allem den Trainer Thomas von Ballmoos: "Thomas gab Filou Zeit, spürte, was und wieviel er mit ihm machen konnte und drängte ihn nicht. So konnte er immer alles wieder verdauen, was von ihm gefordert worden ist. Filou ist mein zweites Rennpferd. Das erste war Titus, der vier Mal gelaufen ist, nichts zeigte und jetzt mein geniales Reitpferd ist!" Ehemann Rudolf Günthardt, ehemaliger Militaryreiter und Mannschafts-Silbermedaillengewinner an den Olympischen Spielen in Rom 1960, erzählte: "Ich habe Filou an der Jährlingsauktion in Frauenfeld ersteigert. Der Grund, warum er mir so gefiel, waren seine Stichelhaare, genau wie bei meinem 'Eidgenossen'!" Die beiden glücklichen Besitzer und Reitersleute fügten noch bei, dass Filou am vergangenen Samstag zur Abwechslung noch in der Schwemme im Rhein gewesen sei! Züchter des Pferdes sei ihr guter Freund Fritz von Ballmoos.

 

 

Berg am Irchel, 12.07.2013
 
verkauft! Vollblutaraber, Wallach, braun 1999 Vater: Darike (Dormane) Mutter: Vite Amine (Dormane)
Swwann ist ein Distanzpferd. Er lief in seiner Karriere erfolgreich einige internationale Distanzrennen und hat immer noch einen FEI-Pass. Die letzten Jahre war er als Freizeitpferd unterwegs. Seine Reiterin hat mit dem Pferdesport aufgehört und darum ist er jetzt bei uns. Er ist total gesund und wird jetzt wieder ins Training genommen und wäre ein super Lernpferd für eine Juniorin im Distanzsport oder einfach wieder als Freizeitpferd. Er ist einfach zu reiten und total lieb im Umgang. Einfach ein Pferd was viel Spass macht.
Platz vor Preis.
Bei Interesse bitte melden unter: b.v.ballmoos@bluewin.ch  oder 079 448 20 06.

 

 

 

Berg am Irchel, 10.07.2013
ES REICHT!!! Die macht der Araber im Endurancesport ist gross. Unzählige Dopingfälle, Beinbrüche sowie allgemeine Betrügereien an Ritten wo sogar Offizielle involviert sind.  Der Schweizer Reiterverband wendet sich an die FEI. Doch die Reaktion der FEI ist unbefriedigend.
Anbei der Artikel:

 

 

Avenches 08.04.2013
5. Rennen 18:55 Uhr: Prix de Maisons-Laffitte (jeune jockeys)
Latino hat uns heute gezeigt was er kann! Er holte sich das 2. Platzgeld und hat nur knapp um eine Halslänge den Sieg verpasst. Wir gratulieren seinen Besitzern Peter & Nancy Rechsteiner herzlich.

Avn Aven

 Avenches 01.05.2013
1. Rennen 16:45 Uhr: Prix de Doncaster
Maluka konnte bei ihrem ersten Start den 3. Platz belegen! Wir gratulieren Fritz und Cornelia ganz herzlich für den Erfolg. 
Rennfilm: http://www.iena.ch/fr/iena/journees-de-courses/1-mai-2013/1-prix-de-doncaster/index.html

1/5

© von Ballmoos                                              Reha- & Leistungszentrum Berg am Irchel

Tel. 

Handy

0041 52 301 39 90

0041 79 430 50 31

office@stall-vonballmoos.ch