• Bild 1 von 5
  • Bild 2 von 5
  • Bild 3 von 5
  • Bild 4 von 5
  • Bild 5 von 5

Kompreissionsgurt unter dem Sattel bei Hernien

Schutzgurt für die erste Zeit unter dem Sattel nach einer Kolikoperation mit bereits vorhandener Hernie
Full
Lager
CHF 560.00
inkl. MWST
zzgl.
Cob
Lager
CHF 560.00
inkl. MWST
zzgl.
Pony
Lager
CHF 560.00
inkl. MWST
zzgl.

KOMPRESSIONSGURT unter dem Sattel bei Hernien

  • Für die erste Zeit unter dem Sattel
  • Schützt den gesamten Bauchumfang.
  • Ergonomische Form.
  • Verteilt den punktuellen Druck der Hernie auf den gesamten Bauchbereich.
  • Hypoallergenes Material.
  • Atmungsaktiv, verdunstet Schweiß und weist Feuchtigkeit und Kälte ab.

EIGENSCHAFTEN
In Zusammenarbeit mit der Veterinärmedizinischen Fakultät der Klinik für Pferdekrankheiten in Brünn wurden Rekonvaleszenz- oder Erholungs/Kompressions-Bauchgurte entwickelt.

Die Gurte ist für die Verwendung bei der Rückkehr des Pferdes zum Sport oder zu anderen Arbeiten vorgesehen.

Der Gurt bietet einen Kompressionsschutz bei plötzlichen Sprüngen oder anderen unerwarteten Bewegungen und Stößen.

Die anatomische Form des Gurtes sorgt für Komfort für das Pferd. Der Gurt ist angenehm für das Pferd, weich und die verwendeten Materialien sind vollständig atmungsaktiv.

Darüber hinaus verfügt der Gurt im Vergleich zum normalen Kompressionsgurt im Bauchbereich über eine sogenannte Tasche für einen speziellen atmungsaktiven Komfortschaumstoff, der den punktuellen Druck und das Gewicht des wachsenden Leistenbruchs/Hernien auf den Bereich verteilt. Es hilft, die Öffnung der entstehende Hernie zurückzuziehen und zu schliessen.

EMPFEHLUNG:

Die Verwendung eines Leistenbruch- oder Kolikgurtes ist auf Turnier erlaubt.

Die Gurte werden standardmäßig in den Größen FULL, COB, PONY hergestellt.

GEBRAUCHSANWEISUNG

  • Legen Sie den Gurt vor dem Aufsatteln über den Rücken des Pferdes, wobei die Verschlüsse in Richtung des Pferdekopfes zeigen und beide Enden des Bandes frei auf beiden Seiten des Pferdes hängen.
  • Beide Enden des Bandes unter dem Bauch des Pferdes zusammenziehen und bei Bedarf Klettverschlüsse anbringen.
    Führen Sie die Verankerungsgurte unter den Gurt und befestigen Sie diese so, dass das Schutzband je nach Ihren Bedürfnissen und der Länge der verwendeten Sporen 5 bis 10 cm (2 bis 4 Zoll) hinter der Position Ihres Stiefels positioniert wird.
  • Befestigen Sie die verstellbaren Riemen an den Vorderzeugringen vorne am Sattel.
  • Überprüfen Sie das Schutzband noch einmal auf korrekten Sitz und Spannung.

PFLEGE DES PRODUKTS

  • Das Schutzband ist bei 30 °C in der Maschine waschbar, idealerweise mit Seifenlösung und Schonwaschgang.
  • Verwenden Sie das Schleudern mit niedrigerer Geschwindigkeit über einen kürzeren Zeitraum. Längeres Schleudern bei hoher Drehzahl kann zu irreversiblen Schäden an den Fasern führen.
  • Verwenden Sie keine Bleichmittel. Auch die Verwendung von Weichspülern wird nicht empfohlen, da diese einen Film auf dem Garn bilden können, der den direkten Kontakt zwischen der Produktoberfläche und der Haut verhindert.
  • Waschen Sie den Gurt mit allen Verschlüssen geschlossen, einschließlich aller Klettverschlüsse, um mögliche Schäden am Stoff zu vermeiden.
  • Nicht im direkten Sonnenlicht oder in der Nähe einer Wärmequelle trocknen lassen.
  • Schützen Sie das Produkt vor Beschädigung durch scharfe Gegenstände.

Größe:       Brustumfang:      Gurtlänge:

  • FULL      195 – 225 cm                205 cm
  • COB       175 - 200 cm                195 cm
  • PONY     165 - 185 cm                185 cm
     

Empfehlung:
Wenn Sie an der Größengrenze messen, empfiehlt es sich immer, sich zum kleineren Umfang zu orientieren.